Sonderpädagogik

Frau Zapke

Der Fachbereich Sonderpädagogik stellt sich vor:

Das, was dich ANDERS macht, ist das, was dich BESONDERS macht.

Mein Name ist Sandra Zapke, ich arbeite an dieser Schule als Sonderpädagogin für die Förderschwerpunkte Lernen und emotionale sowie soziale Defizite.

 

Aktuell haben wir an unserer Schule 13 Schüler*innen mit verschiedensten Bedarfen.

Wie sieht meine Arbeit aus? Es gibt viele Möglichkeiten der Förderung, z.B.

  • in der gesamten Klasse
  • in der Kleingruppe und
  • die Einzelförderung.

Unterstützung erhalte ich durch die Regelschullehrkräfte. Wir arbeiten am liebsten mit möglichst allen Schüler*innen im Klassenverband, um eventuellen Stigmatisierungen vorzubeugen. Wenn es nötig ist, braucht man auch mal ruhige Räume, um einzeln arbeiten zu können. Dafür steht uns ein Raum zur Verfügung. Die Differenzierung findet natürlich nicht nur räumlich statt, sondern auch inhaltlich im Unterrichtsgeschehen, damit alle Schüler*innen die Möglichkeit haben, dem Unterricht zu folgen. Die Klassenarbeiten werden den Möglichkeiten und Bedarfen der Schüler*innen angepasst.

Weitere Aufgaben sind die:

  • Beratung von Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern
  • Erziehung zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Förderplanung
  • Diagnose und Förderung
  • Und vieles mehr …
SoPäd