BannerbildBannerbild
 

Leistungsbewertung

 

 Konzept zur Leistungsbewertung (Auszug)

 

1. Prozentsätze der Bewertung

 

Note 1 (sehr gut) 100% - 96%

Note 2 (gut) 95% - 80%

Note 3 (befriedigend) 79% - 60%

Note 4 (ausreichend) 59% - 40%

Note 5 (mangelhaft) 39% - 20%

Note 6 (ungenügend) 19% - 0 %

 

 

2. Gewichtung der schriftlichen Leistungen (Klassenarbeiten)

 

Deutsch 25%

Mathematik 25%

Englisch 25%

Wahlpflicht 25%

 

 

3. Gewichtung der Hausaufgabenbewertung

 

Die Hausaufgabenzensuren fließen wie folgt in die Gesamtnote der Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch ein:

25% Klassenarbeiten, 75%  Tests und mündliche Leistungen (z.B. Tägliche Übungen, Hausaufgaben, Mitarbeitsnoten etc.), diese gehen im Verhältnis 3:2 ein

In allen anderen Fächern sind alle erteilten Noten gleichwertig.

 

 

4. Mindestanzahl von Noten

 

Fächer mit Wochenstundenzahl

Mindestanzahl im Halbjahr

1

4

2

6

3

8

4

mehr als 8

 

 

5. Facharbeiten Klasse 9

 

Facharbeiten werden nach dem in der Lehrekonferenz beschlossenen Raster bewertet und gehen mit 25% in die Jahresnote ein.

 

 

6. Regelung zum Umgang mit vergessenen Hausaufgaben

 

  • Vergisst der Schüler/die Schülerin die Anfertigung einer Hausaufgabe, erfolgt ein entsprechender Vermerk in den Unterlagen der Lehrkraft. Entsteht dieses Versäumnis seitens des Schülers/der Schülerin fünf (für Ma/D/E/Frz) drei (übrige Fächer) Mal, wird die Note 6 erteilt.

  • Die Zählung der vergessenen Hausaufgaben beginnt in jedem Schulhalbjahr neu.

  • Das Nachreichen einer Hausaufgabe zieht kein Streichen des Eintrages nach sich.

  • Wird eine Hausaufgabe, bei der die Bewertung angekündigt wurde, nicht erledigt, wird die nicht erbrachte Leistung sofort mit der Note 6 bewertet.

 

Das komplette Konzept zur Leistungsbewertung finden Sie hier: Konzept Leistungsbewertung