Unterrichtsorganisation

Unser Lernkonzept bietet die Vorteile
  • der integrativen Unterrichtsform (Klasse 7/8)

  • der kooperativen Unterrichtsform (Klasse 9/10)  

Klassenstufe 7 und 8 – integrative Form

1. Halbjahr Klasse 7

  • Eingewöhnungsphase in der neuen Schule, der neuen Umgebung und an neue Anforderungen

2. Halbjahr Klasse 7 und Klasse 8

  • Eingliederung in Kurse in den Fächern Mathematik und Englisch
  • langfristige Möglichkeit der Kursfestlegung
  • Anreiz, ab Klasse 9 die Realschulklasse zu besuchen

 

Klassenstufe 9 und 10 – kooperative Form
  • je eine Realschulklasse (FOR) und eine Hauptschulklasse (EBR)
  • Förderung  und Forderung dem Niveau entsprechend in allen Fächern
  • erleichtert gute Abschlussmöglichkeiten und den Übergang in die Abiturstufe
  • weniger Unter- bzw. Überforderung
  • effektiveres Lernen in Klassen mit annähernd gleichem Leistungsniveau

 

Veranstaltungen und Unterricht an anderen Orten
  • Meeting zur Eröffnung des Schuljahres
  • Adolph-Diesterweg-Ehrung
  • Herbstrundenlauf
  • Praxislernen
  • Schulmathematikolympiade
  • Meisterschaft im Hallenfussball
  • Tag der offenen Tür
  • Skilager
  • Klassenfahrten in Klasse 8 und 10
  • Theater- und Musicalbesuche
  • Unterstützen Schule in Tansania
  • Fest der deutschen Sprache
  • Zukunftstag
  • Sportfest
  • Bewerbungstraining
  • Hoffest
  • Wettbewerb „sportlichste Schülerin“ und „stärkster Schüler“
  • Sprachreise nach England und Frankreich
  • Betriebspraktikum Klasse 9
  • diverse Fachexkursionen
  • Abschluss mit feierlicher Zeugnisübergabe Klasse 10